Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Februar 2021
zusätzliche Infos zu allen Kursen und Veranstaltungen unter: www.familienzentrum.com / Tel: 45242070

Aktuelles 

Liebe Leserinnen und Leser,
Liebe Interessierte an unseren Angeboten im Familienzentrum, 

angesichts des leider immer noch drastischen Corona-Infektionsgeschehens bleiben der bundesweite Lockdown und die Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung bis zum 14. Februar 2021 bestehen. Deswegen können leider auch bei uns im Familienzentrum und im Generationentreff strukturierte Gruppenangebote und Kurse bis dahin nicht stattfinden. Unser Kinderhaus bietet währenddessen eine Notbetreuung an. Unsere Küche bietet ein Mittagessen To Go.

Wir bleiben als Anlaufstelle weiterhin für Sie geöffnet und beraten und informieren Sie gerne

- zu Ihren Fragen als werdende Eltern und Eltern sein
- zur Unterstützung und Entlastung bei Themen des Älter Werdens 

Wir hoffen, im neuen Jahr bald wieder unser Kinderhaus, das Familienzentrum und den Generationentreff mit den Angeboten im Bereich Musik, Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und offener Begegnung starten zu können. Das ein oder andere Angebot findet auch online statt. Lesen Sie dazu in unserem Newsletter oder stöbern Sie auf unserer Homepage. 

Wir wünschen Ihnen trotz dieser herausfordernden Tage ein gesundes und hoffentlich weniger turbulentes Jahr 2021!

Gastro "Dompfaff":

Mittagstisch zum Abholen
Wir bieten für euch an drei Tagen (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) ein Mittagessen an.  Das ist auch ideal für Familien, die im Moment viel zu Hause sein müssen. Zu allen anderen Aufgaben können Sie sich den Aufwand sparen auch noch ein frisches und gesundes Mittagessen zu kochen. Das Esssen aus dem Familienzentrum ist kindgerecht zubereitet und schmeckt auch Erwachsenen gut.
Das Essen ist zur Abholung gedacht und wird zu einer festen Zeit im Foyer des Familienzentrums überreicht. Dazu bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter kueche@familienzentrum.com oder Tel: 4524207-13 und wir teilen Ihnen dann mit, ab wann und wo das Essen abgeholt werden kann.
Der Preis für das Essen beträgt 4,50 € (bitte möglichst passend zahlen).
Bei der ersten Abholung stellen wir geeignete Transportgefäße zur Verfügung. Sollten Sie unser Angebot öfter nutzen wollen, bringen Sie bitte trotzdem zur ersten Abholung von zu Hause namentlich gekennzeichnete Behälter mit; diese nehmen wir entgegen und befüllen sie dann mit ihrem bestellten Essen ab der zweiten Abholung.
Bitte melden Sie sich verbindlich 24 Stunden vorher per E-Mail (s.o.) bei uns an damit wir auch eine gewisse Planungssicherheit haben.
Speiseplan:  www.familienzentrum.com/das-dompfaff/mittagstisch/

Erwachsene

Reden ist Gold - Gespräche zu zweit im Familienzentrum Trudering 
Wie geht es Ihnen nach fast einem Jahr Pandemie und dem Lockdown bis Mitte Februar? Was lässt Sie hoffen? Was überrascht Sie? Gibt es auch positive Aspekte? Was nehmen Sie an Erfahrungen mit in die Zeit danach? Von Dienstag bis Donnerstag laden Sie Emma Waldburg, Anja Werny oder Claudia Hostlowsky herzlich ein, zwischen
10.00 und 13.30 Uhr in unser gemütliches "Dompfaff" zu kommen, um sich mit Ihnen auszutauschen. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch zu zweit und sind sehr gerne auch telefonisch oder via ZOOM für Sie da.

Bitte melden Sie sich, um einen Termin bei uns zu vereinbaren.
Immer vormittags unter der Tel.-Nr. 089/45 24 207-0 oder per Mail: kontakt@familienzentrum.com 
Wichtig für Sie zu wissen: wir sorgen bestmöglich für pandemiesichere Verhältnisse. Angebote wie diese sind nach Maßgabe der Stadt München und des Landes Bayern ausdrücklich gestattet und gewünscht.

Seniorenpat*innen unterstützen ältere Menschen im eigenen Haushalt  
Kostbarster Faktor in der Betreuung und Pflege ist Zeit, die Menschen für andere Menschen aufbringen - Pflegedienste aber müssen in erster Linie effektiv und wirtschaftlich handeln. Seniorenpat*innen dagegen haben Zeit und bringen frischen Wind und Leben in das Heim der Pflege- und Hilfsbedürftigen. Sie tragen dazu bei, dass ältere Menschen länger in ihrem Zuhause verbleiben können. Sie unterstützen das Wohlbefinden der Senior*innen und vermitteln ihnen das Gefühl, weiterhin Teil unserer Gesellschaft zu sein. Die Betroffenen fühlen sich als Menschen weiter gefragt und freuen sich, besucht zu werden. Seniorenpat*innen erbringen bei „ihren“ Senior*innen die Tätigkeiten, die sie selbst am liebsten mögen, z.B. Zeitung lesen und über die Tagepolitik reden, Karten spielen, Fotoalben anschauen, Kuchen backen, miteinander ratschen, gemeinsam musizieren, usw. Am wichtigsten ist allerdings nicht die Dienstleistung an sich, sondern die Beziehungsaufnahme. Junge Menschen bekommen Kontakt zu alten und pflegebedürftigen Menschen. Seniorenpat*innen sind nicht für pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten zuständig. 
Wenn Sie Lust auf dieses hilfreiche und erfüllende Ehrenamt haben oder wenn Sie Menschen kennen, die diese Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bei Anja Werny unter 089 / 45 24 207 21.
Diese Angebote zur Unterstützung im Alltag sind unter entsprechenden Hygienemaßnahmen auch in Zeiten der Pandemie möglich.

Trauergespräche und Trauerspaziergänge zu zweit mit Martina Hansel-Wolfshörndl
Liebe Trauernde, in der Zeit, in der wir uns Corona bedingt als Trauergruppe im Zentrum nicht treffen dürfen, biete ich Ihnen Trauergespräche und Trauerspaziergänge zu zweit an. Dieses Angebot gilt nicht nur für die Teilnehmerinnen meiner Trauergruppe! Bitte kontaktieren Sie mich zur Vereinbarung eines Termins unter 015229065720
Ihre Martina Hansel-Wolfshörndl

Computerprobleme? - Cordula Freist beantwortet sie gerne:
Gerade in Coronazeiten ist das Internet eine der wichtigen Möglichkeiten, mit anderen Kontakt aufzunehmen. Haben Sie Probleme mit/am Computer, die per Fern-Diagnose gelöst werden können, so melden Sie sich per
Mail: freist-FZT@gmx.de  

Yogakurse
mit Petra Bräu
Faszienyoga online via Zoom: Montags 19:15 - 20:45 Uhr
Hatha Yoga online via Zoom:  Donnerstags 17:30 - 19:00 Uhr
Kosten: Einzeln 14€, 5er Karte (2 Monate gültig) 65€, 10er Karte (4 Monate gültig)115€
Anmeldung: T. 0176/96383442, pbraeu@info-ayurveda-yoga.de    

Seniorentraining, Wirbelsäulen Qi Gong, Piyga
mit Doris Eberl
Die Kurse finden je nach aktueller Lage online oder sobald die Bestimmungen es zulassen als Präsenzveranstaltung statt.
Zeit: 
Seniorentraining,         Mittwoch, 9:30 - 10:30 Uhr
Wirbelsäulen Qi Gong Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr
Piyga,                          Mittwoch, 20:00 - 21:00 Uhr
Anmeldung:
Doris Eberl, Medizinische Qigong- und Rückentrainerin,
Tel. 0172 10 35 494, www.de-mentalcoach,de, info@de-mentalcoach.de 

Zusammenhalten in dieser Zeit!
Auf der Homepage der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) ist unter anderem ein sehr hörenswerter Podcast kostenfrei abrufbar: "Zusammenhalten in dieser Zeit!" Der Podcast richtet sich in der Corona-Pandemie mit nützlichen Tipps und ermutigenden Beispielen vor allem an Ältere: www.bagso.de/corona-pandemie/zusammenhalten-in-dieser-zeit-ein-podcast-der-bagso/
Alle zwei Wochen erscheint eine neue Folge.

Verteilung von FFP2-Masken für bestimmte Gruppen  
Das Amt für Soziale Sicherung bittet uns, die folgenden Informationen über die Verteilung von FFP2-Masken für bestimmte Gruppen weiterzugeben:  
Wie Sie erfahren haben dürften, stellt das Ministerium für Gesundheit und Pflege ein Kontingent an FFP2-Masken für pflegende Angehörige zur Verfügung. Pro Person werden einmalig drei Masken ausgehändigt. Die Masken für die pflegenden Angehörigen werden von den Sozialbürgerhäusern ausgehändigt. Die Alten- und Servicezentren (ASZ) händigen die Masken an in der Einrichtung bekannte pflegende Angehörige ebenfalls aus. Als Nachweis reicht z.B. ein Schreiben der Pflegekasse, aus dem die Feststellung des Pflegegrades der/des Pflegebedürftigen hervorgeht oder ein aktueller Pflegebescheid der Pflegekasse oder ein aktueller Pflegebescheid des Bezirks Oberbayern. Diese Unterlagen müssen bei der Abholung im Original vorgelegt werden.
Außerdem wird von der bayerischen Staatsregierung ein Kontingent an FFP2-Masken für bedürftige Personen zur Verfügung gestellt. Die Landeshauptstadt München stockt dieses Kontingent für bedürftige Münchner Bürger*innen zur Deckung des Bedarfs auf. Pro Person werden für Januar und Februar 2021 einmalig fünf Masken ausgehändigt. Leistungsbezieher*innen nach dem SGB II bzw. SGB XII (Kapitel 3, Hilfe zum Lebensunterhalt, und Kapitel 4, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung) erhalten die FFP2-Masken per Post von den Sozialbürgerhäusern zugesandt. Masken für Senior*innen mit dem grauen München-Pass werden diesen mit Vorlage des Passes von den Sozialbürgerhäusern ausgehändigt. Die ASZ händigen die Masken für in der Einrichtung bekannte Senior*innen gegen Vorlage des grauen München-Passes ebenfalls aus.

Registrierung zur Impfung gegen COVID19
Wußten Sie schon, dass Sie sich beim Impfportal Bayern für eine Impfung gegen COVID19 registrieren lassen können?
Hier der Link und weitere Infos: www.impfzentren.bayern
RKI: Faktenblatt zur COVID-19-Impfung veröffentlicht
Das Robert Koch-Institut (RKI) hat ein Faktenblatt zur COVID-19-Impfung herausgebracht. Das Dokument fasst die wichtigsten Informationen zusammen und enthält Infografiken, die die Impfung verständlich erklären.

Die (werdende) Familie

Spielgruppe mal anders!
Wer vermisst nicht gerade die gemeinsamen Treffen bei den Spielgruppen, um gemeinsam zu singen, zu spielen und vor allem die Möglichkeit zu nutzen, sich auszutauschen. Deswegen bieten wir eine Online-Spielgruppe für Kleinkinder im Altern von 0 - 3 Jahren an. Wir werden in den 30 Minuten zusammen singen, Spaß haben und auch Raum für den Austausch untereinander wird es geben. Wir freuen uns auf  Euch!
Was:             Spielen und Singen für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahre,
                     Ältere Geschwisterkinder bis 6 Jahre sind ebenfalls willkommen
Wann:           Immer Dienstag von 10:00 - 10:30 Uhr
Kosten:         20 Euro pro Monat
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com, T: 4524207-0
Wo:              Online - der Link wird mit der Anmeldebestätigung per E-Mail verschickt

Online-Vortrag und Austausch:
Resilienz - was Kinder jetzt stark macht
Beate Barth, Sozialpädagogin
Sabine Albrecht, stellvertr. Leitung Familienzentrum
Was macht Kinder und Eltern in der Pandemie stark? Welche Ansätze gibt es, die gegenwärtige Krise gut zu meistern? Die Forschungen zu Resilienz machen Mut und betonen Strategien, wie die Seele eines Kindes auch unter schwierigen Bedingungen stark bleibt. Darum wird es in diesem Online-Vortrag anhand von vielen Beispielen aus dem Familienalltag gehen. Die Teilnehmenden können zusätzlich ihre Erfahrungen einbringen und selbstverständlich Fragen stellen.
Wann: Freitag, 26.02.2021, 9:30 - 11:00 Uhr
Wo: Online
Wie: Teilnahme-Link vorab erhalten unter barthfzt@aol.de
Kosten: gegen Spende

"Mit Tönen verwöhnen"
mit Nika Hollmann
Du wolltest immer schon neue Lieder lernen, möchtest gerne wieder Anschluss an die Kinderlieder von früher bekommen und eine entspannte Zeit mit Deinem Baby verbringen? Dann bist Du in diesem Kurs goldrichtig. In diesem Kurs lernst Du, wie Du mit Liedern den Alltag mit Baby gestalten und mit Ritualen bereichern kannst, sodass er zu einer spannenden Familienreise wird.
Der Kurs findet ONLINE via ZOOM statt, sobald die Bestimmungen es wieder zulassen als Präsenzkurs im Familienzentrum.
Wann: Dienstags, 02.02., 09.02., 23.02., 02.03., 09.03., 23.03.2021
Zeit: 10:00 - 11:00 Uhr
Kosten: 9 Treffen á 60 Minuten, 108 Euro inkl. Liederheft und Kopien bzw. Scans
Anmeldung: info@herzensgesang.de , Tel: 0171-2474200

Geburtsvorbereitung
Der Kurs wird nach aktueller Lage entweder online über Zoom oder als Präsenzveranstaltung stattfinden
Wann: ab Dienstag, 23.02.2021
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 100 Euro / 8 Treffen, Partnerstunde 10 Euro
Leitung: Sabine Dix, sabine-dix@gmx.de, 0176 23507333
Anmeldung: T:4524207-0, kontakt@familienzentrum.com

Nach der Geburt - Rückbildung / Neufindung
Der Kurs wird nach aktueller Lage entweder online über Zoom oder als Präsenzveranstaltung stattfinden
Wann:
Dienstag, 23.02.2021 (Kurs 1 - ohne Kind), 20:00 - 21:30 Uhr
Freitag,    26.02.2021 (Kurs 2 - mit Kind),   10:30 - 12:00 Uhr
Kosten: 100 Euro / 8 Treffen
Leitung: Sabine Dix, sabine-dix@gmx.de
Anmeldung: T: 4524207-0,  kontakt@familienzentrum.com                                                           

MuSiTa - Musik für Singvögel und Tanzmäuse
Kurse für Babys, Kleinkinder, Kindergartenkinder und Musikalische Früherziehung als Onlinekurse
Gemeinsames Musizieren ist Balsam für Körper, Geist und Seele, auch schon für die Kleinsten. MuSiTa gibt musikalische Spielanregungen für zu Hause. Derzeit finden alle Kurse online statt, so dass Sie auch jetzt schon zu Hause mit MuSiTa singen & tanzen und Ihr Kind ganzheitlich musikalisch fördern können. Sie haben bei den MuSiTa-Onlinekursen größtmögliche Flexibilität, da Sie die Kursstunden ansehen können, wann, wo und sooft sie wollen.
Melden Sie sich also am besten schon jetzt für den gewünschten Kurs an, dann können Sie nahtlos im Kurs am Kursort weitermachen, sobald die Kurse wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden können.
Info und Anmeldung: www.musita.de 

Kinder

Mitmach-Post für Kinder von 3 bis 10 Jahre
Ab Februar 2021 wird unsere Natur- und Umweltpädagogin Tina Wälther im Abstand von 2 Wochen eine Mitmach-Post für Familien verschicken. Die Kinder werden es lieben, ihre eigene Post aus dem Briefkasten zu holen. Gemeinsam werdet ihr viel Spaß bei der Mitmachgeschichte haben, interessante Dinge erfahren und kreative Anregungen zu Hause erhalten. Bastelmaterialien werden mitgeliefert, so dass der Spaß gleich los gehen kann!
Versand: ab dem 10.02.2021 im 14 Tage Rhythmus
Kosten: 5 Euro pro Mitmach-Post
Anmeldung: jeder Zeit per Mail an kontakt@familienzentrum.com

Rätsel im Winterwald
eine Online-Veranstaltung für Grundschüler
mit Tina Wälther, Umweltpädagogin
Zusammen werden die Kinder von Tina erfahren, was es alles im Winterwald zu entdecken gibt, kleine Rätsel lösen und sich auch künstlerisch austoben. Für die Veranstaltung braucht ihr:
2 Blätter Papier (A4 weiß oder hellblau), Bunt- oder Filzstifte, etwas Watter und Kleber. Nachdem die Kinder mit Hilfe der Eltern unter dem vorher verschickten Link angemeldet wurden, sollten sie während der Veranstaltung eigentlich keine Unterstützung mehr brauchen und Mama oder Papa dürfen mal die Füße hoch legen.
Was: Online Veranstaltung für Grundschüler
Wann: Donnerstag, 18.02.2021
Zeit: 15:00 - 15:45 Uhr
Kosten: 5 Euro
Wo: Online-Link wird mit der Anmeldebestätigung per E-Mail verschickt

Vorschau März 2021

Indische Babymassage
Mit Birgit Kretzschmar
Babymassage fördert die motorische und sensorische Entwicklung, wirkt beruhigend und entspannend und harmonisiert alle Lebensfunktionen. Durch die liebevolle Berührung geben die Eltern ihrem Kind Geborgenheit und Nähe, so dass es sich wohl und sicher fühlt und ein positives Lebensgefühl aufbauen kann. Gönnen Sie sich und ihrem Kind diese wunderbare Art des Kennenlernens.
Geeignet für Mütter und Väter mit Babys von 6 Wochen bis 4 Monaten
Wann: Donnerstag, 04.03..2021 (wenn das Zentrum bis dahin geöffnet ist, sonst als Online-Kurs)
Zeit: 15:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 75 Euro / 6 Treffen
Anmeldung: Frau Kretzschmar, T 01784987777, Hebamme-b.kretzschmar@gmx.de

Das Familienzentrum Trudering ist ein Haus des Beisammenseins und des Miteinanders…
…und wir tun unser Möglichstes, euch auch in der Zeit des Lockdowns Angebote und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen. Damit wir wie gewohnt weiter für euch da sein können, brauchen wir Unterstützung. Bitte helft uns - jeder Euro ist wichtig.
Bitte spendet jetzt!
Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE02700205000007814601


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Familienzentrum Trudering - ein Dach für Generationen
Dorle Bieringer
Dompfaffweg 10
81827 München
Deutschland

089 4524207-0
kontakt@familienzentrum.com