Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter April 2021
zusätzliche Infos zu allen Kursen und Veranstaltungen auf unserer Homepage  / Tel: 45242070

Aktuelles 

Liebe Leserinnen und Leser,
Liebe Interessierte an unseren Angeboten im Familienzentrum, 

angesichts der raschen Verbreitung der aggressiveren Corona-Mutationen bleiben der bundesweite Lockdown und die Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung weiterhin bestehen. Deswegen können leider auch bei uns im Familienzentrum und im Generationentreff strukturierte Gruppenangebote und Kurse noch nicht wieder stattfinden. 

Immerhin dürfen unser Kinderhaus und organisierte Spielgruppen bis zu einem Inzidenzwert von 100 von allen Kindern besucht werden. Geburtsvorbereitung und Rückbildung dürfen als medizinische Maßnahmen stattfinden. Mit Treffpunkt Spielzimmer und Gesprächen zu zweit haben wir Angebote für Sie, die in jeder Lockdown-Phase möglich sind. 

Darüber hinaus bleiben wir als Anlaufstelle weiterhin für Sie geöffnet und beraten und informieren Sie gerne
- zu Ihren Fragen als werdende Eltern und Eltern sein
- zur Unterstützung und Entlastung bei Themen des Älter Werdens 

Wir hoffen, dass auf der Basis breiterer Impfungen und wärmerer Temperaturen im Frühjahr das Familienzentrum und der Generationentreff bald Schritt für Schritt mit ihren Angeboten im Bereich Musik, Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und offener Begegnungen starten können. Verschiedene Angebote finden online statt. Lesen Sie dazu unseren Newsletter oder stöbern Sie auf unserer Homepage.

Gastro "Dompfaff":

Mittagstisch zum Abholen
Ideal auf für Familien die im Moment viel zu Hause sein müssen!
Wir bieten an drei Tagen, immer dienstags, mittwochs und donnerstags ein Mittagessen an. So können sich die Eltern den Aufwand sparen - zu allen anderen Aufgaben - auch noch ein frisches und gesundes Mittagessen zu kochen. Das Esssen aus der Küche des Familienzentrums ist kindgerecht zubereitet, eignet sich für Kinder ab 1 Jahr und schmeckt auch Erwachsenen gut.
Das Essen ist zur Abholung gedacht und wird ab 12 Uhr bis etwa 12:45 Uhr auf der kleinen Terasse neben dem Haupteingang des Familienzentrums überreicht. 
Bitte melden Sie sich verbindlich 24 Stunden vorher per E-Mail kueche@familienzentrum.com oder Tel: 4524207-13, bei uns an, damit wir auch eine gewisse Planungssicherheit haben.
Der Preis für das Essen beträgt 4,50 € (bitte möglichst passend zahlen).
Bringen Sie bitte zur Abholung geeignete Behälter (Tupperware oder andere gut verschließbare Gefäße ) von zu Hause mit; diese nehmen wir entgegen und befüllen sie dann mit Ihrem bestellten Essen. Natürlich haben wir auch wiederverwendbare Behälter vor Ort. 

Liebe Gäste und Abholer, vielen Dank für euer Vertrauen und das rege Interesse an unserem Mittagstisch zum Abholen.

Speiseplan: familienzentrum/das-dompfaff-mittagstisch

Ostergruß aus der Küche
Zum Osterfrühstück in unserem Kinderhaus backen wir einen leckeren Osterfladen. Vielleicht bekommt ihr ja auch Lust einen zu backen.

Dazu braucht ihr
500g Mehl
30g Hefe (wir verwenden Trockenhefe)
250ml Milch lauwarm
80g Zucker
1 Ei
100g Butter 
Etwa die Hälfte des Mehls mit der Trockenhefe dem Zucker und der lauwarmen Milch zu einem glatten Teig verrühren. Das geht am besten in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer.  Das restliche Mehl darüber sieben, die Butter klein gewürfelt darauf geben und zugedeckt an einem nicht zu kalten Ort ruhen lassen. Wenn der Teig mit der Hefe aufgegangen ist, das Ei dazugeben und alles gut miteinander verkneten.  

Wer möchte
kann, wenn der Teig gut geknetet ist,
75g Rosinen,
50g Orangat und Zitronat,
50g Mandelstifte mit unterarbeiten.
 
Den Teig in eine schöne runde Form bringen, oben mit einem scharfen Messer rasterförmig einschneiden und nochmal zugedeckt gehen lassen, bis er etwa  doppelt so groß ist. Anschließend mit etwas Eigelb einpinseln und für 30 Minuten bei 180 Grad backen. 
Auf einem Gitter abkühlen lassen und mit Zitronenglasur bestreichen und einige Mandelblättchen darüber streuen.

Zitronenglasur:
6 Eßlöffel Puderzucker mit
1-2 Eßlöffel Zitronensaft (es geht auch Wasser)
Verrühren und auf dem Osterfladen verstreichen.  
Schön ist es auch, wenn jeder seinen eigenen kleinen Fladen im Osternest findet, oder einfach zum verschenken? Dazu den Teig in 10 gleich große Stücke teilen und zu kleinen Fladen formen.
Die Backzeit beträgt dann nur etwa 10 - 15 Minuten.  

Der Teig lässt sich auch prima einfrieren. Nach dem Kneten den Teig in Form bringen und nicht mehr gehen lassen. Auf Backpapier legen und gleich in den Tiefkühler packen. Wenn alles gut durchgefroren ist, in Gefrierbeutel umfüllen und bei Bedarf auftauen, dann erst gehen lassen und anschließend backen. 
Gutes Gelingen und frohe Ostern Euer Küchenteam

Erwachsene

Online-Vortrag und Austausch:
Frauen vor Gewalt schützen – Informationsveranstaltung zu Gewalt in der Partnerschaft
Etwa jede vierte Frau in Deutschland wird mindestens einmal Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Betroffen sind Frauen aller Gruppen unserer Gesellschaft, ganz unabhängig zum Beispiel vom Einkommen, der Bildung oder dem Alter.
Zwei Mitarbeiterinnen vom Frauenhaus und der Beratungsstelle der Frauenhilfe München informieren zum Thema Gewalt in der Partnerschaft und zum Hilfe- und Unterstützungsangebot für Betroffene.
Eingeladen sind Frauen, die sich für das Thema interessieren und die mehr wissen wollen, wie man sensibel und offen mit diesem Thema umgeht.
Wann: Mittwoch, 14.04.2021
Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Wo: online
Wie: Anmeldung für den Teilnahme-Link unter info@familienzentrum.com
Kosten:  Spenden sind willkommen
Referentinnen: Birgit Jocher, Jana Thaler, Frauenhaus, Johanna Bartos, Beratungsstelle der Frauenhilfe München
Moderation: Caroline Beekmann, Leitung Familienzentrum

Online-Vortrag: "Wohnen für Hilfe - die alternative Wohnform"
Die Idee ist genial und kommt bei Senior*innen und jungen Menschen gleichermaßen gut an. Senior*innen verfügen über Wohnraum, den sie aktuell nicht brauchen und freuen sich über Unterstützung bei kleineren Tätigkeiten im Haushalt und  Alltag.
Über "Wohnen für Hilfe" können Sie hilfsbereite und nette Mitbewohner*innen finden. Diese bezahlen abgesehen von einer Nebenkostenpauschale keine Miete, sondern unterstützen sie stattdessen beim Einkaufen, Putzen und Gartenarbeiten oder leisten Gesellschaft.
Die Studierenden oder Auszubildenden profitieren vom günstigen Wohnraum ebenso wie vom sozialen Anschluss in der Stadt - die Senior*innen von der Alltagshilfe und der Gesellschaft. Beim Online-Vortrag über Zoom erfahren Sie, wie Sie "Wohnen für Hilfe" für sich nutzen können. Einen Teilnahme-Link zum Vortrag erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.
Termin: Dienstag, 13.04.2021
Zeit: 17:00 Uhr
Referent: Christian Tippelt, WfH Stadt München
Anmeldung: per Email an kontakt@familienzentrum.com

Gespräche zu zweit im Dompfaff
Ehrenamtlich aktiv werden im Familienzentrum Trudering 
Denken Sie auch schon daran, was Sie alles machen wollen, wenn schönes Wetter und Impffortschritt uns allen wieder mehr Spielräume ermöglichen? Hätten Sie Lust, sich im Familienzentrum Trudering ehrenamtlich zu engagieren? Wussten Sie schon, dass es bei uns die verschiedensten Möglichkeiten gibt, aktiv zu werden, beispielsweise gemeinsam mit Kindern aus der Krippe oder dem Kindergarten, mit Grundschulkindern, mit Familien oder hochbetagten Nachbar*innen?
Von Dienstag bis Donnerstag laden Sie daher Anja Werny oder Claudia Hostlowsky herzlich ein, zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr in unser "Dompfaff" zu kommen. Selbstverständlich sind auch Spaziergänge, Telefonate oder Zoomcalls möglich. Wir stellen Ihnen sehr gerne bei einem Gespräch zu zweit unsere verschiedenen Möglichkeiten des Engagements vor.
Bitte melden Sie sich, um einen Termin bei uns zu vereinbaren.
Immer vormittags unter der Tel.-Nr. 089/ 45 24 207-0 oder per Mail: kontakt@familienzentrum.com
Wichtig für Sie zu wissen: wir sorgen für bestmöglich pandemiesichere Verhältnisse. Angebote wie diese sind nach Maßgabe der Stadt München und des Landes Bayern ausdrücklich gestattet und gewünscht.

Seniorenpat*innen unterstützen ältere Menschen im eigenen Haushalt  
Kostbarster Faktor in der Betreuung und Pflege ist Zeit, die Menschen für andere Menschen aufbringen - Pflegedienste aber müssen in erster Linie effektiv und wirtschaftlich handeln. Seniorenpat*innen dagegen haben Zeit und bringen frischen Wind und Leben in das Heim der Pflege- und Hilfsbedürftigen. Sie tragen dazu bei, dass ältere Menschen länger in ihrem Zuhause verbleiben können. Sie unterstützen das Wohlbefinden der Senior*innen und vermitteln ihnen das Gefühl, weiterhin Teil unserer Gesellschaft zu sein. Die Betroffenen fühlen sich als Menschen weiter gefragt und freuen sich, besucht zu werden. Seniorenpat*innen erbringen bei „ihren“ Senior*innen die Tätigkeiten, die sie selbst am liebsten mögen, z.B. Zeitung lesen und über die Tagepolitik reden, Karten spielen, Fotoalben anschauen, Kuchen backen, miteinander ratschen, gemeinsam musizieren, usw. Am wichtigsten ist allerdings nicht die Dienstleistung an sich, sondern die Beziehungsaufnahme. Junge Menschen bekommen Kontakt zu alten und pflegebedürftigen Menschen. Seniorenpat*innen sind nicht für pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten zuständig. 
Wenn Sie Lust auf dieses hilfreiche und erfüllende Ehrenamt haben oder wenn Sie Menschen kennen, die diese Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bei Anja Werny unter 089 / 45 24 207 21.
Diese Angebote zur Unterstützung im Alltag sind unter entsprechenden Hygienemaßnahmen auch in Zeiten der Pandemie möglich.

Trauergespräche und Trauerspaziergänge zu zweit mit Martina Hansel-Wolfshörndl
Liebe Trauernde, in der Zeit, in der wir uns Corona bedingt als Trauergruppe im Zentrum nicht treffen dürfen, biete ich Ihnen Trauergespräche und Trauerspaziergänge zu zweit an. Dieses Angebot gilt nicht nur für die Teilnehmerinnen meiner Trauergruppe!
Bitte kontaktieren Sie mich zur Vereinbarung eines Termins unter 015229065720
Ihre Martina Hansel-Wolfshörndl

"Wissen was zu tun ist"
Um im Falle eines Trauerfalls und einer Bestattung keine zu schnellen und unüberlegten Entscheidungen zu treffen, die man eventuell später bereut, ist es wichtig sich rechtzeitig zu informieren. Auch wenn der Trauerfall schon eingetroffen ist und Sie sich hilflos und überfordert fühlen, kann ich Sie beraten, unterstützen und begleiten um Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen umzusetzen.
Kontakt: bevorzugt mobil 0160/8458063, brandhoferelfi@gmail.com

Musikgrüße von Herbert Mergarten und den Schrittmachern 
Seit einigen Monaten hatte unsere Hauskombo „Die Schrittmacher“ keine Gelegenheit mehr, gemeinsam Musik zu machen, und deshalb erste zaghafte und meist fehlgeschlagenen Versuche unternommen, sich digital zu vernetzen. Das Ergebnis liegt jetzt vor und kann dann über die Website des Familienzentrums angehört werden.
Um nicht ganz einzurosten, hat Herbert die Spielpause genützt, einen eigenen You-Tube Kanal mit selbstgemachten Instrumentalstücken einzurichten. Wer Interesse hat, mehr davon zu hören (es sind inzwischen 10 Nummern und jede Woche soll ein weiteres Stück hinzukommen) braucht nur „Herbert Mergarten YouTube“ im Internet einzugeben. Die Stücke sind zum größten Teil  schon vor langer Zeit entstanden, aber erst im letzten und diesem Jahr eingespielt  worden. So paradox es ist, aber die lange, durch Corona bedingte, Auszeit  hat`s möglich gemacht.
„Die Schrittmacher“ warten nun sehnlichst darauf, wieder zum Singen und Tanzen aufspielen zu können, und - mit der Zeit - sollte es doch  wieder möglich sein.

Herzliche Grüße aus den diversen Heimstudios an die Truderinger Großfamilie von Euren Schrittmachern


hier gehts zum Musikvideo der Schrittmacher


Computerprobleme? - Cordula Freist beantwortet sie gerne:
Gerade in Coronazeiten ist das Internet eine der wichtigen Möglichkeiten, mit anderen Kontakt aufzunehmen. Haben Sie Probleme mit/am Computer, die per Fern-Diagnose gelöst werden können, so melden Sie sich per
Mail: freist-FZT@gmx.de

Yogakurse
mit Petra Bräu
Faszienyoga online via Zoom: Montags 19:15 - 20:45 Uhr
Hatha Yoga online via Zoom:  Donnerstags 17:30 - 19:00 Uhr
Kosten: Einzeln 14€, 5er Karte (2 Monate gültig) 65€, 10er Karte (4 Monate gültig)115€                                                  
Anmeldung: T. 0176/96383442, pbraeu@info-ayurveda-yoga.de    

Seniorentraining, Wirbelsäulen Qi Gong, Piyga
mit Doris Eberl
Die Kurse finden je nach aktueller Lage online oder sobald die Bestimmungen es zulassen als Präsenzveranstaltung statt.
Zeit: 
Seniorentraining,         Mittwoch, 9:30 - 10:30 Uhr
Wirbelsäulen Qi Gong Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr
Piyga,                          Mittwoch, 20:00 - 21:00 Uhr
Anmeldung:

Doris Eberl, Medizinische Qigong- und Rückentrainerin, Tel. 0172 10 35 494, mentalcoach,de, info@de-mentalcoach.de 

Registrierung zur Impfung gegen COVID19
Wußten Sie schon, dass Sie sich beim Impfportal Bayern für eine Impfung gegen COVID19 registrieren lassen können?
Hier der Link und weitere Infos: Impfzentren

Die (werdende) Familie

Spielgruppe mal anders!
Onlinespielgruppe junge Familien
Wer vermisst nicht gerade die gemeinsamen Treffen bei den Spielgruppen, um gemeinsam zu singen, zu spielen und vor allem die Möglichkeit zu nutzen, sich auszutauschen. Deswegen bieten wir eine Online-Spielgruppe für Kleinkinder im Altern von 0 - 3 Jahren an. Wir werden in den 30 Minuten zusammen singen, Spaß haben und auch Raum für den Austausch untereinander wird es geben. Wir freuen uns auf  Euch!
Was:             Spielen und Singen für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahre,
                     Ältere Geschwisterkinder bis 6 Jahre sind ebenfalls willkommen
Wann:           Immer Mittwoch von 10:00 - 10:30 Uhr
Kosten:         20 Euro pro Monat
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com, T: 4524207-0
Wo:              Online - der Link wird mit der Anmeldebestätigung per E-Mail verschickt

Treffpunkt Spielzimmer
Der große Turnraum mit seinen Geräten und Spielsachen steht zwei Familien mit ihren jeweiligen Kindern zur Verfügung. Der Treffpunkt kann unter Hygiene-Auflagen genutzt werden, trotz Lockdown. Bitte unbedingt vorher anmelden!
Wann: immer Montag, Dienstag und Mittwoch
Zeit:  9:15 – 11:15 Uhr
Wo: Turnraum, 2. Stock
Kosten: Spende von mindestens 4 Euro
Anmeldung: Albrechtfzt@aol.de für Terminvereinbarung

"Mit Tönen verwöhnen"
mit Nika Hollmann
Du wolltest immer schon neue Lieder lernen, möchtest gerne wieder Anschluss an die Kinderlieder von früher bekommen und eine entspannte Zeit mit Deinem Baby verbringen? Dann bist Du in diesem Kurs goldrichtig. In diesem Kurs lernst Du, wie Du mit Liedern den Alltag mit Baby gestalten und mit Ritualen bereichern kannst, sodass er zu einer spannenden Familienreise wird. Der Kurs findet ONLINE via ZOOM statt, sobald die Bestimmungen es wieder zulassen als Präsenzkurs im Familienzentrum.
Wann: Dienstags, 13.04., 20.04., 27.04.2021
Zeit: 10:00 - 11:00 Uhr
Kosten: 13 Euro pro Stunde inkl. Liederheft und Kopien bzw. Scans
Anmeldung: info@herzensgesang.de , Tel: 0171-2474200

MuSiTa - Musik für Singvögel und Tanzmäuse
Kurse für Babys, Kleinkinder, Kindergartenkinder und Musikalische Früherziehung als Onlinekurse
Gemeinsames Musizieren ist Balsam für Körper, Geist und Seele, auch schon für die Kleinsten. MuSiTa gibt musikalische Spielanregungen für zu Hause. Derzeit finden alle Kurse online statt, so dass Sie auch jetzt schon zu Hause mit MuSiTa singen & tanzen und Ihr Kind ganzheitlich musikalisch fördern können. Sie haben bei den MuSiTa-Onlinekursen größtmögliche Flexibilität, da Sie die Kursstunden ansehen können, wann, wo und sooft sie wollen.
Melden Sie sich also am besten schon jetzt für den gewünschten Kurs an, dann können Sie nahtlos im Kurs am Kursort weitermachen, sobald die Kurse wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden können.
Info und Anmeldung: musita 

Kinder

Mitmach-Post für Kinder von 3 bis 10 Jahre
Ab Februar 2021 wird unsere Natur- und Umweltpädagogin Tina Wälther im Abstand von 2 Wochen eine Mitmach-Post für Familien verschicken. Die Kinder werden es lieben, ihre eigene Post aus dem Briefkasten zu holen. Gemeinsam werdet ihr viel Spaß bei der Mitmachgeschichte haben, interessante Dinge erfahren und kreative Anregungen zu Hause erhalten. Bastelmaterialien werden mitgeliefert, so dass der Spaß gleich los gehen kann!
Versand: im 14 Tage Rhythmus
Kosten: 5 Euro pro Mitmach-Post
Anmeldung: jeder Zeit per Mail an kontakt@familienzentrum.com


Vorschau Mai 2021

Walk & Talk: Gespräche zu zweit im Park
Mit Beate Barth oder Sabine Albrecht
Trotz Lockdown können wir uns zu zweit mit Deinem Kind im Kinderwagen im Riemer Park treffen. Wir gehen zusammen spazieren, lassen die Natur auf uns wirken und kommen ins Gespräch zu den Themen, die  Dir am Herzen liegen. Wichtiger Hinweis: Das Angebot wird von einer Eltern-Kind-Gruppe im Riemer Park abgelöst, sobald sich wieder mindestens 5 Haushalte treffen dürfen. Dann werden die Gespräche zu zweit eingestellt.
Wann: ab 3. Mai, immer montags
Zeit: 10:00 bis 11:30 Uhr
Wo:
Treffpunkt Steinkreis (Eingang Gronsdorf)
Kosten: 4 Euro in bar pro Treffen
Anmeldung: Albrechtfzt@aol.de

Eltern-Kind-Gruppe im Riemer Park
Mit Beate Barth oder Sabine Albrecht
Wir wollen den Sommer zusammen mit Euch und Euren Kindern genießen. In einer kleinen Gruppe erkunden wir den Riemer Park bei Spaziergängen. Gemeinsam mit Euren Kindern im Kinderwagen erleben wir die Natur mit allen Sinnen: Wir wollen uns an der frischen Luft bewegen, Wasservögel oder Fische beobachten, im Grünen entspannen und Kraft tanken. Dabei wird es auch immer Raum für Gespräche und Eure Anliegen geben. Eine kleine Brotzeit und Getränke sowie eine Picknick-Decke sollten mitgenommen werden.
Wann: ab 3. Mai, immer montags (sofern sich mindestens 5 Haushalte treffen dürfen)
Zeit: 10 bis ca. 11:30 Uhr
Wo: Treffpunkt Steinkreis (Eingang Gronsdorf)
Anmeldung: albrechtfzt@aol.de
Kosten: 7 Euro in bar pro Treffen

Eltern-Kind-Gruppe im Wald
mit Tina Wälther, Natur- und Umweltpädagogin
Wir wollen den Sommer zusammen mit Euch und Euren Kindern genießen. In einer kleinen Gruppe erkunden wir den Truderinger Wald bei Spaziergängen. Gemeinsam mit Euren Kindern im Kinderwagen erleben wir die Natur mit allen Sinnen: Wir wollen uns an der frischen Luft bewegen, im Wald entspannen und Kraft tanken. Dabei wird es auch immer Raum für Gespräche und Eure Anliegen geben. Eine kleine Brotzeit und Getränke sowie eine Picknick-Decke sollten mitgenommen werden.
Wann: Ab 6. Mai, immer donnerstags (sofern sich mindestens 7 Haushalte treffen dürfen)
Zeit: 10 bis ca. 11:30 Uhr
Wo: Truderinger Wald (Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben)
Kosten: 28 Euro monatlich
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com

Das Familienzentrum Trudering ist ein Haus des Beisammenseins und des Miteinanders…
…und wir tun unser Möglichstes, euch auch in der Zeit des Lockdowns Angebote und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen. Damit wir wie gewohnt weiter für euch da sein können, brauchen wir Unterstützung. Bitte helft uns - jeder Euro ist wichtig.
Bitte spendet jetzt!
Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE02700205000007814601


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Familienzentrum Trudering - ein Dach für Generationen
Dompfaffweg 10
81827 München
Deutschland

089 4524207-0
kontakt@familienzentrum.com