Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Juli 2022
zusätzliche Infos zu allen Kursen und Veranstaltungen auf unserer Homepage  / Tel: 4524207-0

Liebe Leserinnen und Leser,
Liebe Interessierte an unseren Angeboten im Familienzentrum, 

wir freuen uns sehr über das zunehmende bunte Treiben bei uns im Familienzentrum Trudering – Ein Dach für Generationen. Viele Begegnungsmöglichkeiten, Aktivitäten, Gruppen, Informations- und Unterstützungsangebote für Menschen aller Generationen haben wieder bei uns im Haus gestartet.

Dabei ist uns wichtig, dass Sie wissen: Wir ermöglichen eine Teilhabe unabhängig vom Einkommen. Wenn Sie Probleme haben, sich das ein oder andere Angebot bei uns zu leisten, sprechen Sie uns bitte an. Wir haben ein eigenes Budget, mit dem wir die Teilhabe aller Menschen, die zu uns kommen möchten, unterstützen können.

Übrigens: Wir tragen im Haus auf allen Gemeinschaftsflächen noch Maske (FFP2), damit Sie sich in unserem Zentrum weiterhin gut geschützt begegnen können. 

Aktuelle Infos zu unseren Angeboten in allen Altersstufen finden Sie im Folgenden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Entlastung für Familien und Senior*innen

Sind Ihre Mittel begrenzt? Haben Sie wenig Geld zur freien Verfügung? Fällt es Ihnen schwer, die Kosten für eines unserer Angebote allein zu tragen?

Wenn dem so ist, zögern Sie bitte nicht und melden Sie sich bei uns! Wir möchten, dass es für Sie möglich ist, an unseren Veranstaltungen, Gruppen und Kursen teilzunehmen, unabhängig von Ihrem Einkommen. Wir beraten Sie gerne und streng vertraulich zu kostenlosen Angeboten im Familienzentrum oder vereinbaren mit Ihnen einen individuellen Preisnachlass. Ein Sozialfond – eingerichtet von der Stiftung „Kleine Hilfen“ – unterstützt hier wiederum das Familienzentrum, sodass die Mindereinnahmen teils ausgeglichen werden.

Konkret möchten wir auf ein Angebot speziell für Senioren und Seniorinnen mit geringem Einkommen aufmerksam machen: Im Familienzentrum gibt es den kostenlosen Mittagstisch, der mit Mitteln der Stadt München refinanziert ist, um ältere Menschen mit geringen Altersbezügen zu entlasten. Das tagesfrisch zubereitete und abwechslungsreiche Mittagessen wird immer Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 12 und 12:30 Uhr im „Dompfaff“ serviert, die Speisen können aber auch mitgenommen werden. Der monatliche Speiseplan wird auf der Homepage unter www.familienzentrum.com veröffentlicht.

Der reguläre Preis für das Mittagessen ist mit 6,50 Euro moderat. Zum selben Preis kann auch ein Frühstück gebucht werden (bitte jeweils unter kueche@familienzentrum.com anmelden). Wichtig ist auch zu wissen, dass der Besuch unseres Treffpunktes „Das Dompfaff“ nicht mit einem Verzehrzwang verbunden ist. Unser Café steht wie ein öffentliches Wohnzimmer allen zur Verfügung, es dürfen auch Getränke und Speisen mitgebracht werden.

Bitte melden Sie sich jederzeit unter der E-Mail info@familienzentrum.com oder werktags telefonisch unter Nummer 089 – 45 24 207 0. Zusammen finden wir eine Lösung!



kreuz und quer Trudering
In Kooperation mit der Landeshauptstadt München ist das Familienzentrum eine von drei Ausgabestellen von "kreuz & quer Trudering" Wer teilnehmen möchte, kann zu den Bürozeiten zwischen 9 und 13 Uhr den Flyer zur Aktion vom 22. Juni bis 20. Juli bekommen sowie eine Spielkarte für die Teilnahme. Bei der etwas anderen Schnitzeljagd gehen die Teilnehmer*innen auf Punktejagd im Stadtteil, alleine oder im Team. Weitere Info unter kreuzundquer
Wann: 22.06. - 20.07.2022
Abholzeiten: zwischen 9:00 und 13:00 Uhr

Gastro "Dompfaff":

Unser Dompfaff
Im Juli  ist unser Dompfaff auch Mittwochnachmittag von 14. 30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Wir verwöhnen Euch mit Kaffee und frischgebackenen Kuchen.

Frühstück im Dompfaff
Immer montags und freitags bieten wir Ihnen von 10:00 - 11:30 Uhr unser leckeres, liebevoll am Tisch vorbereitetes Frühstück mit Bio-Fairtrade Kaffee, verschiedenen Semmeln, Brezenstangerl, Auswahl an Käse und Wurst, Butter, frisches Obst, für die kleinen Gäste gibt es eine Spielecke mit Krabbelteppich und Spielsachen, Gläschen oder Fläschchen können warm gemacht werden und einen Rückzugsort zum Stillen gibt es auch .... lassen Sie sich verwöhnen - wir freuen uns auf Sie!
Nur mit verbindlicher Anmeldung einer Gruppe von mind. 3 Personen möglich:
Montagsfrühstück: Immer montags von 10:00 - 11:30 Uhr, Anmeldung bitte bis Freitag 8:00 Uhr, kueche@familienzentrum.com
Freitagsfrühstück:   Immer freitags von   10:00 - 12:00 Uhr, Anmeldung bitte bis Donnerstag 8:00 Uhr, kueche@familienzentrum.com
Kosten: pro Frühstück 6,50 Euro (inkl. eines Getränks)  

Mittagstisch
Unser Mittagessen gibt es an drei Tagen, immer dienstags, mittwochs und donnerstags von 12.00 bis 13.30 Uhr. Das Essen aus der Küche des Familienzentrums ist frisch, gesund und aus saisonalen und regionalen Lebensmitteln mit viel Liebe gekocht. Das Essen kann auch ab 12:00 Uhr bis 13.30 Uhr abgeholt werden.
Wir bitten um verbindliche Anmeldungen 24 Stunden vorher: kueche@familienzentrum.com oder Tel: 4524207-13.
Der Preis je Essen beträgt 6,50 € (bei Abholung 5,50 €).
Zur Mitnahme bitte geeignete Behälter mitbringen (gut verschließbare Gefäße). Bei Bedarf haben wir auch wieder verwendbare Behälter vor Ort.
Speiseplan auf der Homepage unter Mittagstisch
Wann: immer Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeit: 12:00 - 13:30 Uhr
Kosten: 6,50 € (bei Abholung 5,50 €)
Anmeldung: T: 45 24 207-13, kueche@familienzentrum.com,  Küche Mittagstisch

Küchenmotto des Monats:
Süßkartoffel = Kartoffel? Nein!
Die Süßkartoffel ist ein Windengewächs und kommt vorwiegend aus dem tropischen Raum. Sie liebt die Wärme im Wachstum. Der Geschmack erinnert an Kürbis, Karotte aber auch etwas an Kartoffel. Sie enthält wesentlich mehr Stärke, hat eine höhere Nährstoffdichte und ist kohlehydratreich. Sie kann problemlos roh verzehrt werden als Salat oder im Fingerfood. Die Garzeit ist um die Hälfte geringer. Ihr Farbspektrum reicht von dem eher bekannten orange über weiß bis hin zu lila. 
Unsere geliebte Kartoffel ist ein Nachtschattengewächs und liebt das etwas kühlere Klima und eher sandige Böden. Je mehr Stärke in den Kartoffeln steckt, desto mehliger, weicher und trockener werden sie beim Kochen. Kartoffeln enthalten resistente Stärke, d. h., beim Abkühlen wandelt sie sich in Ballaststoff um. Geerntet werden sie vom Frühsommer bis in den Herbst hinein. 2000 Kartoffelsorten gibt es weltweit, 210 davon sind in Deutschland zugelassen. Kartoffeln gibt es nicht nur in verschiedenen Gelbtönen, sondern auch blau, rosa bis hin zu dunkelrot.
Süßkartoffel – Kartoffelsuppe mit gebratenem Ziegenkäse und gerösteten Kürbiskerne
Würfel von 1Kartoffel, 1Süßkartoffel und 1 Zwiebel anschwitzen, mit Brühe aufgießen, 
Salz Pfeffer, etwas Knoblauch und Cumin würzen. Pürieren und evtl. mit Sahne verfeinern.
Kürbiskerne mit etwas Salz aber ohne Öl rösten und darüber streuen. Je nach Lust Ziegenkäse nur drauf bröseln oder erst gratinieren und dann bröseln.

Erwachsene

Sonntagstreffen für Alleinlebende ab 60
Wir treffen uns ein Mal im Monat am Sonntagnachmittag zu einem gemütlichen Zusammensein im Cafe Dompfaff. Wir nehmen uns Zeit für einen persönlichen Austausch und für wichtige aktuelle  Themen. Neue Interessenten sind herzlich willkommen.

Anfragen und Kontakt:
Emma Waldburg, T: 430 50 94

Im Rahmen der Reihe:
Initiative gegen Einsamkeit
- machen Sie den ersten Schritt und wir heißen Sie willkommen:


Telefonpate
Ich muss mal mit jemand reden! Sie suchen Austausch? Sie wollen sich etwas von der Seele reden? Oder einfach nur mal plaudern? Rufen Sie an, wir rufen zurück!

Tel: 4524207-0, Email: info@familienzentrum.com

Oldie Band & Singers
Mit Herbert Mergarten
An jedem 1. Freitag im Monat singen und spielen wir internationale Schlager der letzten Jahrzehnte, manchmal auch Jahrhunderte: Lieder von Reinhard May, Bob Dylan, den Beatles und vielen anderen bekannten Interpreten. Begleitet werden die meist einstimmig gesungenen Lieder von einer z.Zt. sechsköpfigen Band, die aber jederzeit ergänzt werden kann, z.B. durch weitere Gitarrenspieler oder andere Instrumentalisten. Vom Alphorn bis zur Zither ist theoretisch alles möglich, muss man halt ausprobieren. Ob nun Sänger oder Spieler, alle, die gerne selbst Musik machen wollen sind, frei nach dem Motto des Hauses, herzlich willkommen.
Wann: Freitag, 01.07.2022
Zeit: 19:30 Uhr                                                                          

Brush up your English
with Christine
Have fun practicing your English. Just come and join in! You are welcome every 1st and 3rd Monday a month.
Wann: 04.07. + 18.07.2022
Zeit: 10:30-12:00 Uhr
Fee: 8 Euro per session

Gesunde Anteile stärken – Herausforderungen besser meistern:
Systemisches Stressmanagementtraining
Der Gesundheitspräventionskurs richtet sich an erwachsene Menschen mit und ohne Stressbelastungen, die einen gesundheitsbewussten Umgang mit psychischem und physischem Stress trainieren wollen, um langfristigen und chronischen Stressfolgen entgegenzuwirken. Neben Entspannungsübungen und Zeitmanagementstrategien, wird das Stressgeschehen systemisch im Kontext des persönlichen Umfelds sowie der innerpsychischen Prozesse und der körperlichen Reaktion beleuchtet.
Wann: Dienstag, 05.07.2022
Zeit: 19:00-20:30 Uhr,
Kosten: 8 Treffen/160€ (inkl. Materialkosten) – Rückerstattung bis zu 80% der Kursgebühr durch die Gesetzlichen Krankenkassen
Wo: Familienzentrum Trudering, 2. OG, blauer Raum
Kursleitung: Judith Henkys, Systemische Einzel-, Familien- und Paartherapeutin & Systemische Stresspräventionstrainerin
Anmeldung: telefonisch unter 0176 – 53767229 oder per Mail an kontakt@familientherapie-henkys.de

Wandern - Ratschen - Einkehren
Wanderung von Leoni nach Starnberg
mit Barbara Herbst, Christine und Winfried Müller
Wir fahren mit S-Bahn und Bus nach Berg am Starnberger See. Von der Haltestelle Kreuzweg, wo wir die Wanderung beginnen, geht es zunächst ein Stück abwärts Richtung Leoni, dann links auf einem Pfad leicht aufwärts und auf dem Rottmannweg durch den Wald über Assenhausen zum Bismarckturm. Hier bietet sich ein schöner Ausblick über den See. Abwärts zum See wählen wir den etwas steileren Schluchtweg und kommen über Leoni in den Wald bei Schloss Berg mit der Votivkapelle für Ludwig II. Von dort führt uns der Weg dann in Ufernähe Richtung Starnberg. Einkehr in den Seestub’n Percha. Zur S-Bahn sind es dann noch 2 km.
Wer möchte, kann sich in Percha von der Gruppe verabschieden und die Bademöglichkeiten nutzen.
Wann: Mittwoch, 06.07.2022
Treffpunkt:
8:40 Uhr, S-Bahnhof Gronsdorf (am Fahrkartenautomat auf dem Bahnsteig),
Abfahrt: 8:53 Uhr mit S6 bis Starnberg Nord, dann um 9:52 Uhr mit Bus 961 nach Berg
Fahrkarte: 9-Euro-Ticket

Olivenseminar
wir laden Sie ganz herzlich zum Olivenliebe-Abend ein. Es erwartet Sie ein Live-Vortrag, bei dem Sie mehr über Oliven und Olivenöl, geographische und geschichtliche Hintergründe, Inhaltsstoffe der Olive, Ernte und die Olivenölproduktion erfahren. Selbstverständlich können Sie an diesem Abend auch in aller Ruhe (aus)probieren und testen.
Wann: Donnerstag, 07.07.2022
Zeit: 19:00 - ca. 21:00 Uhr
Kosten: freiwillige Spende für Getränke und Snacks
Anmeldung: bis 05.07.2022, schriftlich per Mail: kontakt@familienzentrum.com

Kultursalon Bel Etage
Der Dinkelbäcker Dümig kommt!
Stefan Dümig, der das Backhaus Dümig seit 1989 führt, wird uns einen Einblick geben in "eine seiner Leidenschaften", den Dinkel.
Das Backhaus Dümig, das es in Haar seit 1930 gibt, hat sich in den Neunziger Jahren auf Dinkel spezialisiert und das Sortiment stetig ausgebaut. Es wird dort von der Dinkelsachertorte bis zum Dinkelvollkornbrot eine gigantische Auswahl angeboten. Aber was macht den Dinkel so speziell? Wir laden Sie herzlich ein, es an diesem Abend herauszufinden!
Wann: Mittwoch, 13.07.2022
Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
Wo: im Café Dompfaff im 1. Stock des Familienzentrums Trudering (Lift vorhanden)
Kosten: 10 Euro

Diskussionsabend
"Das verpflichtende soziale Jahr - eine gute Idee?"

Moderation: Heiner Herbst und Walter Rathjen
Wann:
jeden 3. Freitag im Monat, 15.07.2022
Zeit: 19:30 Uhr
Kosten: 5 Euro                                                                                                                                                    

"Spielbrett Trudering"
Das "Spielbrett Trudering" trifft sich in bunt gemischter Gemeinschaft von Alt und Jung, um für unterschiedlichste Ansprüche alte Spiele wieder zu entdecken und neue auszuprobieren. Wer regelmäßig teilnehmen möchte, ist genauso willkommen, wie jemand, der nur gelegentlich hinein schnuppern will.
Wann: jeden 3. Montag im Monat, 18.07.2022
Zeit: 18:00 Uhr
Kosten: 5 Euro

Kunst-und Kulturführung:
Unsere Griechen in München - kali mera
Die nächste Kulturführung des Familienzentrums Trudering folgt am Dienstag, 26. Juli um 15 Uhr griechischen Spuren in München.
Die Verlegung des Friedhofes um die Frauenkirche auf den heutigen Salvatorplatz machte den Bau einer Friedhofskirche notwendig. 1494 wurde die Salvatorkirche eingeweiht. Seit 1829 wird die spätgotische Salvatorkirche von der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde genutzt.
Der Königsplatz sollte architektonisch die Verbundenheit des Königreichs Bayern und des Königreichs Griechenland symbolisieren und trägt daher auch den Namen "Isar-Athen". Auch in der Gegenwart sind die Griechen in München präsent: z.B. im Westend im evangelisch-griechischen Begegnungshaus (Evang. Migrationszentrum) in der Bergmannstraße. zu dem wir mit der Straßenbahn fahren (bitte 9-Euro-Ticket mitbringen).
Wann: Mittwoch, 26.07.2022
Zeit: 15:00 Uhr
Treffpunkt: 14:25 Uhr S-/U-Bahn Trudering (Zwischengeschoss beim Kiosk) oder 14:50 Uhr vor der
                   Brasserie Oskar Maria, Literaturhaus, Salvatorplatz 1
Kosten: 5 Euro
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com, T: 45242070

Die ZeitTauscher
Menschen helfen sich gegenseitig“:
Unter dem Dach des Familienzentrums sind wir eine Gruppe von ehrenamtlichen Menschen, die sich in vielen Dingen des Alltags gegenseitig unterstützen wollen – wie befreundete Nachbarn.
Die Gruppe ist offen für neue Mitglieder aus dem Stadtteil. Sie können sich informieren über die Homepage des Familienzentrum Trudering: Die Zeittauscher
…...oder sie kommen einfach zu einem unserer regelmäßigen Treffen um uns persönlich kennenzulernen.
Wann: Montag, 27.07.2022
Zeit: 15:00 Uhr
Wo: Familienzentrum Trudering

Dompfaff live:
Jazzwerke München

Die "Jazzwerke München", die urige Alte-Säcke-Band der Landeshauptstadt  spielen in klassischer Oldtimer-Besetzung mit Banjo, Bass und drei Bläsern. Einzigartig sind die von Banjomann Helmut Hertel vorgetragenen bayerischen Texte: Aus "Hello Central give me Doctor Jazz" wird bei ihm "Hallo Zenzerl gib mir no an Käs" zum Beispiel. Die routinierten Musiker der "Jazzwerke München" garantieren swingende Stunden, voller Improvisationen von Männern mit Lebenserfahrung, im klassischen Dixieland-Jazz und sorgen für Gemütlichkeit und gute Laune.
Wann: Freitag, 29.07.2022
Zeit: 19:30 Uhr
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen

Abenteuer Internet - Mit Laptop/PC, Tablet oder Smartphone die digitale Welt erkunden! Experience Internet-Explore the digital world with laptop/PC, tablet or smartphone mit Cordula Freist
Wie nutze ich z.B. Emailprogramme, Apps und das Internet? Wie komme ich an relevante Informationen z.B. über Gesundheit und Ernährung? Welche Programme, interessanten Apps und Vorträge gibt es gerade für Senioren? Wie lade ich Sie herunter?  Wo finde ich was? Was gilt es dabei zu beachten, welche Gefahren gibt es und wie schütze ich meine Daten?
In Einzelstunden führt Cordula Freist Sie durch die scheinbar unendlichen Möglichkeiten der digitalen Welt und erläutert die notwendigen Grundkenntnisse im Umgang mit dem jeweiligen Endgerät. Besonders auf dieses Angebot aufmerksam möchten wir auch alle internationalen NachbarInnen des Familienzentrums.
This offer is aimed especially at our international neighbors of the familiy center.
Anmeldung: Cordula Freist, per Mail: freist-fzt@gmx.de oder Tel: 20333 701 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, Cordula Freist ruft zurück)

Die (werdende) Familie

Entlastung durch Familienpat*innen
Wird Ihnen im Moment alles zu viel? Brauchen Sie Entlastung?
Wir haben geschulte Ehrenamtliche, die  Sie zwei Stunden pro Woche entlasten können - besonders, wenn Sie alleinerziehend sind, mehrere Kinder unter zwei Jahren haben oder Sie sich in einer wirklich belastenden Lebenssituation befinden.
Melden Sie sich bei uns!
Kontakt: Beate Barth, E-Mail: barthfzt@aol.de oder 089-4377839523
Weitere Infos unter Familienzentrum/Hilfen

Kindernotfalltraining
Sie erwarten ein Baby oder haben es vor kurzem zur Welt gebracht? Herzlichen Glückwunsch!   
Mit dem neuen Kind in Ihrem Leben kommt meist auch eine neue Unsicherheit hinzu: wie handle ich im Notfall? Welche akuten Notfälle betreffen Babys überhaupt? Die Antworten darauf finden Sie im Kursformat "Kindernotfälle im 1. Lebensjahr", das genau darauf maßgeschneidert ist. Ganz ohne Powerpoint, ruhig und humorvoll vermittelt.  In kurzweiligen 2 Stunden und -optional- im Beisein Ihres Babys besprechen wir in entspannter Runde in geeigneten Räumlichkeiten (Sitzmatten, Polster, Krabbelmöglichkeit, WC etc. vorhanden) die wichtigsten Themen:  
  - Einschätzen eines kritisch kranken Kindes
  - Kopfverletzungen (Bsp. Sturz vom Wickeltisch)
  - Der richtige Notruf
   - Vergiftungsunfälle
   - Hausapotheke
   - Atemnot (Symptome, "Verschlucken", Pseudokrupp)
   - Krampfanfälle / Fieberkrampf
   - Verbrennungen / Verbrühungen
Referent Alexander Verschl (Papa, aktiver Rettungssanitäter und Ausbilder für Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen) führt Sie durch den kurzweiligen Kurs.
Wann:             
Freitag, 1. Juli 2022
Zeit:                
14:00 - 16:00 Uhr
Kosten:           
29 Euro
Ort:                 
roter Raum im 1. Stock
Anmeldung:    Kindernotfalltraining


Frühstück für ukrainische Familien
Wir kommen zu einem geselligen Frühstück zusammen, erhalten Informationen und tauschen sie aus. Ukrainische Familien lernen andere, ebenfalls in Trudering untergebrachte Familien kennen und vernetzen sich. Kinder jeglichen Alters sind selbstverständlich ebenfalls herzlich eingeladen. Eine Dolmetscherin in Russisch ist auch mit dabei. Die Gastgebenden, die ukrainische Familien privat bei sich aufgenommen haben, sind auch herzlich willkommen sowie Interessenten an einem Helferkreis. Wir bitten weiterhin Masken auf den Gemeinschaftsflächen zu tragen.
Wann: Freitag, 08. und 22.07.2022
Uhrzeit: 10:00 bis 11:30 Uhr
Kosten: Keine
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com

Kinderyoga mit Mama
Leitung Tina Wälther, Kinderyogatrainerin, sowie Natur- und Umweltpädagogin
Bewusst gemeinsam Zeit verbringen, der Kreativität freien Lauf lassen, bewegen und entspannen. Dazu möchten wir einladen - bei dem Kinderyogakurs für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren mit Mama. In den 1,5 Stunden entdecken wir ganz spielerisch verschiedene Übungen des Kinderyogas, werden Atem- und Achtsamkeitsübungen integrieren und das Zusammensein genießen.
Wann: Freitag, 08.07. oder 22.07.2022
Uhrzeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Kosten: 20 € für Kind und Begleitperson, Getränke werden zur Verfügung gestellt, Matten gibt es vor Ort
Wo: Türkiser Raum im Familienzentrum Trudering
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com

Gesundheitsrecht für Familien
Die Online-Vorträge zum Thema: "Gesundheitsrecht für Familien" richten sich an werdende Eltern, Eltern mit Kleinkindern von 0 - 6 Jahren, Angehörige und Fachkräfte, die mit Familien und deren Anliegen befasst sind. Der Zoom-Link wird bei der Anmeldung verschickt.
Vortrag 2: Patientenrechte - Recht und Leistungen bei Krankheit in der Familie
Wir informieren über interessante Patientenrechte für Familien wie
Einwilligung in die Behandlung Minderjähriger
  • Behandlungsfehler
  • individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL-Leistungen)

Wir klären auf über die Möglichkeiten der Wirtschaftlichen Absicherung bei Krankheit

  • Was ist, wenn das Kind erkrankt und ich beruftstätig bin?
  • Was ist bei Corona und Quarantäne?
  • Welche Leistungen erhalten Eltern bei Krankheit?
  • Das Kinderkrankengeld
  • Mein Kind muss ins Krankenhaus, welche Leistungsansprüche stehen mir hier zur Verfügung?
  • Mein Kind ist krank - ein Notfall? An wen kann ich mich wenden? Vom Kinderarzt, über Bereitschaftsdienst, Giftzentrale und Krankenhaus...
Wann: Dienstag, 19.07.2022
Zeit:    20:30 bis ca. 22 Uhr
Kosten: gegen Spende
Anmeldung: barthfzt@aol.de  bis 18.07.2022, der Zoom-Link wird bei der Anmeldung verschickt.
Referentin: Fr. Kurzak vom Gesundheitsladen e.V.

Vorschau: August 2022

Wandern - Ratschen - Einkehren
mit Barbara und Heiner Herbst
Ziel und Treffpunkt wird im nächsten Newsletter und auf der Homepage bekannt gegeben.
Wann: Mittwoch, 03.07.2022

Intensiv-Geburtsvorbereitungskurs
mit Romina Schaaff
In meinen Kursen zur Geburtsvorbereitung können Sie sich körperlich und seelisch auf die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby einstimmen.
Durch achtsame Körperübungen, Gespräche und Informationen bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie Sie die Geburt selbstbestimmt gestalten können und was Sie in den nächsten Monaten erwartet.
Wann: 23., 24., 30., 31.08.2022
Uhrzeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Kosten: 150 € pro Paar für 4 Abende à 3 Stunden
Anmeldung: kontakt@familienzentrum.com

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Um auch in Zukunft ein offenes Haus der Begegnung von Jung und Alt sein zu können, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Jeder Euro Spende hilft.
Unsere Kontonummer und Bankverbindung bei der Bank für Sozialwirtschaft lautet:
BIC: BFSWDE33MUE
IBAN: DE02700205000007814601

Sie können auch gerne Mitglied in unserem Verein werden.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter Spenden und Verein

Hilfen

Selbsthilfegruppe "Häusliche Gewalt"
Aufbauend auf die Veranstaltung "Frauen vor Gewalt schützen - Informationsveranstaltung zu Gewalt in der Partnerschaft" möchten wir von physischer und/oder psychischer Gewalt betroffenen Frauen die Möglichkeit geben, sich im Rahmen einer Selbsthilfegruppe in einer persönlichen und geschützten Atmosphäre über das Erlebte auszutauschen.

Ziel der Gruppe ist es, sich gegenseitig Hilfe und Unterstützung zu sein und mit Frauen, die dieselben Erfahrungen machen oder machen mussten, offen und ohne Scham zu sprechen. Das Erlebte kann man zwar nicht vergessen, aber man ist damit auch nicht alleine.

Die Treffen sollen in regelmäßigen Abständen in den Räumlichkeiten des Familienzentrum Trudering stattfinden.

Bitte beachten Sie: Es handelt sich um eine rein selbstorganisierte Gruppe ohne therapeutische Begleitung.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an: kontakt@familienzentrum.com

Praxiswissen Pflege - Hilfen im Pflegealltag zu Hause
Bei der Pflege eines Angehörigen zu Hause stößt man oft an die eigenen Grenzen.
Gerne beraten examinierte Fachkräfte Sie daheim zum Thema häusliche Pflege, rückenschonende Mobilisierung der Betroffenen und zeigen Ihnen ganz praktisch Tipps und Tricks rund um die tägliche Versorgung Ihrer Angehörigen. Gemeinsam werden Bewegungsabläufe und Pflegetätigkeiten geübt und verbessert.
Bitte vereinbaren Sie einen Hausbesuch unter 089/4524207-20

Beratungsangebot zu Themen des Älterwerdens:
Jede Lebensphase hat ihre besonderen Freuden und Herausforderungen.
Hier möchten wir Ihnen ein Ansprechpartner sein und Sie zu Themenbereichen wie Pflege, häusliche Versorgung und finanzielle Unterstützung informieren.
Wir vermitteln geeignete Versorgungsangebote zum Verbleib in der eigenen Wohnung und beraten in verschiedensten Bereichen wie z.B. Hausnotruf, Wohnraumanpassung und Vorsorge.
Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung auf Erteilung eines Pflegegrades durch die Pflegekasse und begleiten Sie bis zum Gutachten.
Darüber hinaus unterstützen wir pflegende Angehörige bei Fragestellung der häuslichen Pflege. Examinierte Fachkräfte stehen Ihnen bei einem Hausbesuch beratend zur Seite und zeigen Ihnen vor Ort, wie Pflege daheim rückenschonend und alltagspraktisch gelingen kann.
Sprechen Sie uns gerne an!
Kontakt: Kristin Geiling, T: 45 24 207-20

Trauerspaziergänge
Sie haben einen lieben Menschen verloren? Das tut unendlich weh und das nicht nur heute und morgen, sondern immer wieder, auch über lange Zeit. Sie wollen Ihre Lieben nicht mit Ihrer Trauer belasten oder haben niemanden, der mit Ihnen über Ihren Verlust sprechen möchte oder kann? Oft hilft aber gerade das Sprechen über den verstorbenen Menschen, um die Trauer gut zu verarbeiten und das veränderte Leben gut gestalten zu können. Und Bewegung tut gut - auch sie ist hilfreich. Denn wenn wir uns bewegen, bewegt sich auch die Trauer!
Ich unterstütze Sie als ausgebildete Trauerbegleiterin gerne bei diesem Prozess. Rufen Sie mich an:
Martina Hansel-Wolfshörndl, Dipl. Sozialpädagogin, mobil 01522 9065720